Meidericher Vizemeister

Montag, 23. März 2015

Manchmal hinterlassen die Zweitplatzierten den bleibenderen Eindruck. Das bewiesen am Sonntag bei 11mm jedenfalls die „Meidericher Vizemeister“. Der liebevolle Rückblick auf die Duisburger Überraschungsmannschaft der ersten Bundesliga-Saison 63/64 wurde im fast ausverkauften Kinosaal 2 des Babylon begeistert gefeiert.

Wie damals übernahm Kapitän Günter Preuß die führende Rolle beim Filmgespräch, während ihm die drei Filmemacher Kristian Lütjens, Michael Wildberg und Matthias Knorr zur Seite standen, deren selbstfinanziertes Erstlingswert rege diskutiert wurde. Ein weises Lehrstück darüber, was Vereinen droht, wenn sie das Erfolgsgeheimnis ihrer Vereinsgeschichte beinahe vergessen haben