Japanische Tugenden

Donnerstag, 31. März 2016

"Weiter, immer weiter!" Dieser Ausruf wird ewig mit Oliver Kahn verbunden sein. Trotz all seiner Anstrengungen, Weltmeister ist der ehemalige Nationalkeeper nie geworden. Am nächsten dran am Titel war Kahn 2002 bei der WM in Südkorea und Japan. Sein überragendes Turnier endete verzweifelt und allein an einem Torpfosten im Stadion von Yokohama.

Gerade im ostasiatischen Insel-Staat ist der deutsche Torwart-Riese sehr beliebt. Seine pflichtbewusste Einstellung findet dort Entsprechung in dem Ausruf "Ganbare!" - "Halte durch oder gib nicht auf!"

"Ganbare / Don’t say that word" ist auch der Titel des Spielfilms, der vom Yokohama Football Film Festival als Sieger des Jahres 2015 bei 11mm präsentiert wurde. Regisseur Takuma Sato hat seine persönlichen Erfahrungen beim Fußball in den Spielfilm einfließen lassen. Er zeigt ein Team mit mäßigem Erfolg, einem schwachen Anführer und einer opferbereiten Team-Managerin. In ruhigen Bildern stellt der Regisseur die Frage, wie viel Aufopferung für ein gemeinsames Ziel vertretbar sei. Wann zählen eigene Interessen mehr als das Kollektiv? Die 70 Minuten bieten einen ungewöhnlichen Einblick in die japanische Gesellschaft.

Leider sind von Takuma Sato keine weiteren Fußballfilme zu erwarten. Seine Geschichte sei hiermit erzählt. Aber Festivaldirektor Narito Fukushima will auch 2017 in Yokohama Fußballkultur präsentieren. "Ganbare" - "Tu dein Bestes!"