Hauptstadt, Fußball und Filme

Mittwoch, 23. August 2017

Das internationale Fußballfilmfestival 11mm kann auch regional. Anlässlich der Ausstellung Hauptstadtfußball im Stadtmuseum Berlin präsentiert 11mm an drei Abenden Fußballfilme mit Berlin-Bezug im Kino Babylon. Los geht es am 6. September mit einer Kurzfilm-Zusammenstellung. Alles Fußballfilme, die entweder in Berlin spielen oder deren Regisseure in Berlin leben und arbeiten.

Zu sehen sind u.a. der Gewinnerfilme der 11mm shortkicks-Gala 2015 „Im Glanze dieses Glückes“  von Sven Schrader & Riccardo Wolff, die Produktion „Bordercontrol“ vom Berliner Regisseur Peter Baumann, der Animationsfilm „Watching the Ball“ des Berliner Regisseurs Martin Kleinmichel und die Union-Dokumentation „Schulter an Schulter“ von Claus Kuhlmann. 

Für den Abend haben bereits die Regisseure Schrader, Kleinmichel und Kuhlmann zugesagt.

06.09.2017 – 18 Uhr – 7 Euro

Am 8. November wird es dann Schwarz-Weiß. Im Babylon flimmert dann das Liebesdrama über die Rivalität zweier Fußballspieler „Das große Spiel“ über die Leinwand. Film- und sporthistorisch herausragend. Chefberater für die Spielszenen war ein gewisser Sepp Herberger.

08.11.2017 – 18 Uhr – 7 Euro

Der 13. Dezember ist ein Tag, den sich vorallem Fans von Hertha BSC fest vormerken sollten. Im Rahmen der Filmreihe „Nachspielzeit“ präsentieren wir „Salomon Kalou – L‘èlephant chérié“. Der Film zeigt den Fußballstar im Team von Hertha BSC und Nationalspieler der Elfenbeinküste von einer sehr persönlichen Seite, zum Beispiel wie sehr er sich in seiner Heimat für Kinder und Jugendliche engagiert. Gewinner des „11mm“-Publikumspreises „Die Goldene 11“ 2017. Die Teilnahme von Salomon Kalou ist angefragt.

13.12.2017– 18 Uhr – 7 Euro