FOOTBALL FILMS 2015

Save the date
#11mm2015
19.03 - 23.03.2015



NEWSLETTER ABONNIEREN


E-Mails im Text-Format
Datenschutzerklärung


RSS-Feed   RSS Feed

(Mehr zum RSS-Feed)

11mm ON TOUR / MÖNCHENGLADBACH

Fußballfilme in Mönchengladbach!

Die FIFA-Frauen-WM in Mönchengladbach rückt näher und mit ihr der Wunsch, sich angemessen darauf einzustimmen. Dafür sorgt im Vorfeld das Fußballkulturfestival von spocht frei! – Gladbachs Kulturnetzwerk zur WM 2011. Die ausverkaufte Auftaktveranstaltung im Sonnendeck, die Filmvorführung mit Gästen von „Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen“ hat schon erahnen lassen, was die Gladbacher im Vorfeld der WM erwartet. Diesmal wird das Sonnendeck – dank der Unterstützung der DFB-Kulturstiftung vom 27. - 29. Mai unter dem Stern der Fußballkultur stehen und auch andere kulturelle Ausdrucksformen wie Theater, Comedy und Musik unter einem Dach beherbergen.

Petra Landers und Julia Vahsen 11mmDen Auftakt am 27. Mai macht aber wieder der Fußballfilm – drei Tage zeigt spocht frei! in Kooperation mit 11mm – Das internationale Fußballfilmfestival Fußballfilme - diesmal aus gegebenem Anlass mit einem weiblichen Schwerpunkt.

Tanja Bubbel im Gespraech mit Julia Vahsen 11mmZu Gast war die Filmemacherin Tanja Bubbel, die mit ihrem Film „Die schönste Nebensache der Welt“ um 19:00 Uhr das dreitägige Filmfest eröffnete. Die Zuschauer wurden mit der kuriosen Geschichte des deutschen Frauenfußballs konfrontiert; in ihrer preisgekrönten Dokumentation lässt Tanja Bubbel gleich drei Generationen von Spielerinnen aus Ost und West zu Wort kommen. Untermalt werden die Fußball-Erzählungen mit historischem Filmmaterial und der ein oder anderen raffinierten Geschichte vom Spielfeldrand. Die Filmemacherin und ihre Protagonistin - Ex-Natinalspielerin Petra Landers - kamen im Anschluss in einem moderierten Filmgespräch zu Wort.

Um 22:30 Uhr wurde „The Two Escobars“ gezeigt, die in Cannes gefeierte Dokumentation über den kolumbianischen Fußballspieler Andrés Escobar und Pablo Escobar, den mächtigsten Drogenboss der Welt, die fatale Verstrickung von Sport, Kriminalität und Politik, die am Ende zum tragischen Tod des Kapitäns der kolumbianischen Nationalmannschaft führte.

Ein weiteres Highlight war am Samstag um 19:00 Uhr. In Anwesenheit der Filmemacher, Schauspieler und Brüder Lars und Axel Pape (Balko, Sterne des Südens, Lutter) zeigen 11mm und spocht frei! „Warum halb vier?“. Der Film beleuchtet Fußball mit Hilfe persönlicher Geschichten und Schicksale von einer ungewohnten – der menschlichen Seite. Der Schauspieler Joachim Król, Fußballgrößen wie Rudi Völler, Fredi Bobic oder Rudi Assauer, Prominente und Menschen von nebenan machen die Faszination Fußball erlebbar – und zwar auch für Menschen, denen diese Faszination bisher unerklärlich ist.

Ob es funktioniert hat kann man gleich im Anschluss testen – entweder genießt man das Champions-League-Finale in der Sonnenbar oder bringt sich mit „Die besten Frauen der Welt“ garantiert in WM-Fieber. Denn vor vier Jahren ist es den deutschen Frauen bereits gelungen: Der Titelgewinn in Shanghai, eindrucksvoll festgehalten und begleitet von Filmemacherin Britta Becker.

Exotisch war es dann noch mal am Sonntag: Hana, dul, sed portraitiert vier Spielerinnen der nordkoreanischen Nationalmannschaft und gibt einen seltenen Einblick in das kommunistische Regime.

Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29. Mai
Sonnendeck (ehemaliges Kolpinghaus)
Aachener Str.27
41061 Mönchengladbach

Der Eintritt für alle Filme beträgt 5 Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.

11mm in Mönchengladbach

© Dieter Wiechmann„Tom meets Zizou“ bescherte nach der Weltpremiere bei 11mm in Berlin auch dem Kulturzentrum Sonnenberg in Mönchengladbach ein ausverkauftet Haus: Vor 180 Zuschauern begrüßte Stadionsprecher und Moderator Torsten Knippertz (n-tv) Hauptdarsteller Thomas Broich, Trainer Horst Köppel und Filmemacher Aljoscha Pause.

© Dieter WiechmannEbenfalls anwesend waren u.a. Broichs ehemalige Mitspieler Matthias Scherz (1. FC Köln) und Marcel Risse (FSV Mainz 05). Auch Spielerberater Jörg Neblung "nutzte die Veranstaltung, um mit diversen Klienten am Beispiel von Thomas Broich zu lernen".

© Dieter WiechmannAußerdem kommt das 11mm Fußballfilmfestival Ende Mai nach Mönchengladbach. Im Kulturzentrum Sonnenberg Mönchengladbach ist der Fußballfilm in ein einwöchiges Fußballkulturerlebnis vom 26.-29. Mai eingebunden.

Alle Fotos: © Dieter Wiechmann