Stadtführung "Verlorene Heimat"

Dienstag, 26. April 2022

SO, 15.5.2022 / 11:00 EINTRITT FREI

 

EINE STADTFÜHRUNG ZUR GESCHICHTE VON HERTHA BSC

Hertha BSC wurde am 25.07.1892 von Jugendlichen auf dem Arkonaplatz gegründet. Die erste Spielstätte des Vereins war der sogenannte „Exer“, der Exerzierplatz an der einsamen Pappel. Dort steht heute dar Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die erfolgreiche Zeit des Vereins begann 1904 mit dem Umzug an den Gesundbrunnen im Wedding. Zusammen mit Stadtführer Klaus Gierl werden wir von der ersten Vereinskneipe von Hertha BSC zum Gesundbrunnen spazieren. Dabei gehen wir nicht nur der Geschichte des Sports nach, sondern auch der wechselvollen Geschichte dieser Stadtteile. Diese sind durch Mauerbau, Sanierung und Gentrifizierung gezeichnet und bieten eine gute Basis, um den Begriff „Heimat“ zu diskutieren.

Länge: 2,8 km
Dauer: ca. 90 min (eventuell mit Nachspielzeit)
Treffpunkt: Feuerwehrwache Prenzlauer Berg, Oderberger Straße 24-25 · 10435 Berlin

Anmeldung erforderlich bis 13.05.2022: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei großer Nachfrage werden am selben Tag noch weitere Termine angeboten.