Mexiko wird Weltmeister auf der Kinoleinwand

Donnerstag, 28. Juni 2018

Ein erfolgreiches Gastspiel feierte 11mm mit seiner „Weltmeisterschaft des Fußball-Kurzfilms“ im Kino des Kulturzentrums Hallenbad in Wolfsburg.

Im vollbesetzten Kinosaal mit Moderator Ronald Schober hatte die Jury um den Fußball-Weltmeister von 1990, Pierre Littbarski, sowie Pablo Thiam, Leiter U23 der Fußball-Akademie des VfL Wolfsburg eine unterhaltsame Aufgabe: Sie mussten aus den acht gezeigten Kurzfilmen, die alle aus einem Teilnehmerland der WM in Russland kamen, ihre drei Favoriten auszuwählen.

Der Weltmeister-Titel auf der Kinoleinwand ging am Ende an Mexiko: Domingo, das liebevolle Porträt eines glücklosen Fußballkommentators, stand in der Gunst der Jury ganz oben und gewann den Pokal des nachempfundenen Sprungturms des Hallenbads. Im Vorjahr hatte der Film von Regisseur Raúl López Echeverría auch schon den Wettbewerb 11mm shortkicks in Berlin gewonnen. Für das kulturelle Rahmenprogramm in Wolfsburg sorgten die Wolfsburger Band Enemy Jack sowie der Berliner Autor Philipp Reinartz.