11mm im russischen Kasan

Mittwoch, 05. Dezember 2018

"Fußball im Film" – europäisches und russisches Kino auf den Spuren der Fußballweltmeisterschaft.

Vom 5. bis zum 9. Dezember findet in Rostow am Don und in Kasan zum ersten Mal das internationale Filmfestival "Fußball im Film" statt, womit das Jahr mit dem wichtigsten Sportereignis der Russischen Förderation zu Ende geht.

Im Zeitraum von fünf Tagen werden in Kasan im Kino „Tandem“ und in Rostow am Don im Kino „Rostow“ fünf Spiel- und Dokumentarfilme über Fußball aus Deutschland, Frankreich und Russland präsentiert. Außerdem wird der Kurzfilm „Rund um Fußball“ gezeigt (Regie: Marija Pawlowa, Andrej Kiseljew, Antoine Kattin, Beata Bubenets und Dmitrij Kubasow), der mit der Unterstützung von Radio Liberty gefilmt wurde und die Ereignisse der Weltmeisterschaft dokumentiert hat.

Alle europäischen Filme - "Der ganz große Traum" (Regie: Sebastian Grobler), "You never walk alone" (Regie: Andre Schaefer) und "Looking for Eric" (Regie: Ken Loach) - werden mit russischen Untertiteln gezeigt. Auf dem Programm stehen auch die russischen Filme "Korobka" (Regie: Eduard Bordukow) und " Ohne Pokale und Medaillen" (Regie: Timothy George Kelly, Aleksandra Kulak, Rostislaw Smirnjagin, Filipp Sadoroschnij, Tair Polad-Sade). Extra für die Vorführung von „Der ganz große Traum“ reisen der Hauptdarsteller Adrian Moore und der Co-Autor sowie Produzent des Filmes Raoul Reinert nach Russland.