VORHANG AUF FÜR DIE 15. INTERNATIONALEN FUSSBALLFILMFESTSPIELE

Sonntag, 04. März 2018

Fußball hat in den vergangenen Jahrzehnten eine beispiellose Karriere durchlaufen, er konnte sich als unverzichtbarer Bestandteil der Kultur etablieren und dabei alle gesellschaftlichen Schichten in den Bann ziehen. 

Seit nunmehr fünfzehn Jahren stellt 11MM die Beziehungen zwischen dem Fußball, der Welt und der Vielfalt der Kulturen auf der Leinwand dar – im Jahr des kleinen Jubiläums soll nun insbesondere versucht werden, die Spuren nachzuzeichnen, die der Fußball selbst in der Politik hinterlässt und noch mehr: wie die Politik diesen Sport beeinflusst. Häufig gestellte Fragen nach Fußball und Macht und Fußball als Wirtschaftsfaktor stehen somit im Mittelpunkt einer kuratierten Sonderreihe. 

Die 11MM-Filmtage geben aber auch Einblick in die Kraft und die emotionale Weite dieses Sports. Die knapp fünfzig ausgewählten Filme des WM-Jahrgangs stiften Identifikation mit Fußballvereinen aus Delmenhorst und Quito, schenken uns viele unvergleichliche Momente, erzählen großartige Geschichten. Liebhaber des russischen Filmerbes werden auf ihre Kosten kommen und zu den Höhepunkten der diesjährigen Ausgabe zählen gleich mehrere wunderbare Neuerscheinungen aus dem Mutterland des Fußballs und des Fußballfilms.