10 Jahre Berlin-Rio-Freundschaft

Sonntag, 17. März 2019

Seit zehn Jahren kooperieren wir mit dem brasilianischen Fußballfilmfestival CineFoot aus Rio de Janeiro. Deswegen sind auch bei der 16. Ausgabe von 11mm im Kino Babylon mehrere Produktionen aus Brasilien im Programm:

Der diesjährige Eröffnungsfilm Unser Team - Nossa Chape erzaehlt die Geschichte des brasilianischen Erstliga-Clubs Chapecoense, der Ende 2016 auf dem Weg zum Finale der Copa Sudamericana kurz vor dem Ziel in Kolumbien mit einer Linienmaschine abgestuerzt war. 71 der 77 Menschen an Bord starben, darunter ein Grossteil der Mannschaft des Vereins. Die beiden amerikanischen Filmemacher Jeff und Michael Zimbalist stellen diese Katastrophe an den Anfang ihres Films und begleiten den Verein auf dem Weg, dieses Trauma zu verarbeiten und in den Spielbetrieb zurueckzukehren. Zu den Ueberlebenden zaehlt der Journalist Rafael Henzel, der ueber das Finale berichten sollte. Er wird wie auch die beiden Filmemacher bei der 11mm-Premiere in Berlin anwesend sein.

Dazu zeigen wir die Deutschland-Premiere von As copas por um clique über professionelle Fußball-Fotografen. Als cineastisches Film-Schätzchen gilt der Vorfilm aus dem Jahr 1968 Superstição e Futebol. Dieser wurde damals heimlich aus Brasilien herausgeschmuggelt und war in Deutschland erstmals 1970 beim Kurzfilmfestival in Oberhausen gezeigt.

Eine weitere Deutschland-Premiere ist Kaiser! The Greatest Footballer Never To Play Football. Eine ganz besondere Schelmen-Geschichte aus Brasilien. Der britische Regisseur Louis Myles wird bei der Vorführung dabei sein. 

Und bei den Fußball-Serien widmet sich eine Episode von Phenoms brasilianischen Jung-Profis.