Pat*innen für Fußballteams gesucht

Dienstag, 23. Juli 2019

Am Samstag, den 25. August, treffen sich im Jahnsportpark Geflüchtete, Fanklubs, Freizeitmannschaften und Teams aus Berliner Medien, Politik und Kulturinstitutionen, um gemeinsam den „5. Brot & Spiele Cup“ auszuspielen. Insgesamt 24 Mannschaften können an dem Turnier teilnehmen. Gespielt wird auf Kleinfeldern. Die Mannschaften bestehen aus fünf Feldspielern und einem Torwart. Anmeldungen für das Turnier sind ab sofort auf der Webseite brot-und-spiele.com möglich.

Wie in den vergangenen Jahren stehen beim Brot & Spiele Cup das gegenseitige Kennenlernen und das gut gelaunte Zusammensein im Vordergrund.

Da das Turnier leider kaum finanzielle Förderungen erhält, muss auch in diesem Jahr eine kleine Startgebühr erhoben werden. Sie beträgt 75,00 EUR oder 100,00 EUR als Soli-Startgeld.

Für teilnehmende Teams von und mit Geflüchteten soll das Startgeld nicht fällig werden. Um trotzdem kostendeckend arbeiten zu können, suchen wir deshalb nach Paten für diese Teams. Eine Patenschaft kostet 130,00 €. In diesem Betrag ist, neben dem Startgeld für die gesponserte Mannschaft, auch die Verpflegung für bis zu 10 Spieler enthalten.

Veranstalter des Turniers ist der Berliner Verein für Sport & Kultur „Brot & Spiele e.V.“ in Kooperation mit dem Fanprojekt der Sportjugend Berlin. Unterstützt wird der „5. Brot & Spiele Cup“ von Hertha BSC, Berliner Fußball-Verband, 11mm – Das Internationale Fußballfilmfestival, Lernort Stadion e.V. und interfilm Berlin.