11mm Kino und mehr ohne Eintritt

Sonntag, 08. Mai 2022

Kino, Talk Ausstellung oder Stadtführung - und keinen Euro dafür bezahlen. Das gibt es im Programm von 11mm Internationall Football Festival Berlin. Um dabei zu sein, muss ein kostenloses Kinoticket geordert werden, bei den Veranstaltungen reicht auch eine Anmeldung per E-Mail.

They Call Us Ausländerteam“ (Sonntag, 13:45) handelt von einem Amateurverein aus der sächsischen Provinz, dem SV Blau-Weiß Grana, der aus Mangel an Nachwuchs Geflüchtete ins Team aufgenahm. In Anwesenheit der Mannschaft im großen Saal des Babylon erzählt der Film über den Kampf des Vereins gegen Herausforderungen wie der Pandemie, Familienproblemen und rassistischen Anfeindungen.  Außerdem ist die Amazon Prime-Dokumentation „Otra Forma De Extender La Vida“ (Freitag, 19:15) zur Meisterschaft 20/21 von Atlético Madrid kostenlos auf der großen Leinwand zu sehen. Mit deutschen Untertiteln wird die unvergessliche Saison unter Diego Simeone nacherzählt.

Gemeinsam mit dem DFJW und dem Centre Français de Berlin präsentiert 11mm die Reihe „Football en France“. Am 9. Mai 2022 zeigen wir im City Kino Wedding zwei ausgewählten Produktionen. Eintritt frei - Anmeldung erforderlich. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese Rahmenveranstaltungen sind ebenso kostenlos zu besuchen:

Während der gesamten Zeit des Festivals (12.5 - 16.5 – wichtig: Bei Empfängen, Talks oder Lesungen kann das Oval vorübergehend nicht für Ausstellungsbesucher*innen begehbar sein. Sonst öffnet das Kino immer eine Stunde vor Beginn des ersten Films), ist im Babylon Oval im ersten Stock die Ausstellung von Josephine Henning zu sehen. Die Künstlerin und ehemalige Nationalspielerin hat auch das Festivalmotiv 2022 gestaltet und wird während des Festival auch immer wieder im Kino sein.

Bei der Podiumsdiskussion „Fußball neu interpretiert“ (Freitag, 17:00) diskutieren Gäste aus der DFL Stiftung, dem BMZ und dem Sport darüber, wie der Fußball nach der Pandemie besser zu gesellschaftlichen Themen und der Förderung von Jugendlichen und benachteiligten Gruppen beitragen kann.

Bei dem Panel „Spiel mit! Nachhaltige Euro 2024 - Mehr als ein Fußballturnier“ (Sonntag, 17:00) geht es um die Schwerpunkte und Herausforderungen zum Thema Nachhaltigkeit der EM2024 in Deutschland und was diese hinterlassen soll. Über eine gemeinsame Vision diskutieren dazu Verantwortliche aus dem DFB, dem VfL Wolfsburg, der Stadt Berlin und dem Sport.

Für Hertha-Fans ganz besonders interessant ist außerdem noch die kostenlose Stadtführung zur „Verlorenen Heimat“ von Hertha BSC (Sonntag, 11:00). Im Wedding geht der Tourguide von der Axel Kruse-Jugend auf Spurensuche von der ersten Spielstätte zur allerersten Vereinskneipe.