Bilder von der Eröffnung

Freitag, 16. Oktober 2020

Die Eröffnung von 11mm – trotz sieben Monaten Verspätung – war ein Erfolg. Der Film "Men of Hope" und die Macher und Protagonisten Petar Segrt, Andreas Fröhlich und Till Derenbach beeindruckten die Kinobesucher*innen mit ihrem Mut und ihrer Herzlichkeit. Ein außergewöhnlicher Film über die afghanische Fußballnationalmannschaft und ihren Trainer.

Erstmals in der Geschichte des 11mm Fußballfilmfestivals wurde der Eröffnungsabend inklusive des Films live und kostenfrei im Internet gezeigt. Ebenfalls eine Neuerung: 24 Filme des aktuellen Festival sind bis Montagabend für nur 11 Euro auf einer Streamingplattform zu sehen. Darunter auf der Eröffnungsfilm für alle diejenioegen, die es gestern verpasst haben.

In Zeiten von Corona galt im Kino Maskenpflicht, auf der Bühne wurde streng auf ausreichend Abstand geachtet. Moderatorin Kerstin Hermes führte charmant durch den Abend und die Festivalleiter Andreas Leimbach-Niaz und Christoph Gabler war glücklich, dass dank der Unterstützung der Partner*innen des Festivals dessen Durchführung in diesem Jahr noch stattfinden konnte.