Thomas Broichs Rückkehr als Kinoheld

Mittwoch, 23. März 2011

Weltpremiere bei 11mm – 8. Internationales Fußballfilmfestival


11mm_ff_Tom-meets-7.jpg

Mit einer Weltpremiere und einem frisch gebackenen australischen Meister eröffnet das 8. Internationale Fußballfilmfestival 11mm am Freitag, 25. März, um 19.30 Uhr im Kino BABYLON. In einer Langzeitdokumentation begleitete Grimme-Preisträger Aljoscha Pause die außer-gewöhnliche Karriere von Fußball-Profi Thomas Broich (ehemals Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln). Eine Karriere, die nun in Australien mit dem Gewinn der australischen Meisterschaft soeben ihren spektakulären Höhepunkt gefunden hat. Neben Thomas Broich und Aljoscha Pause sind zahlreiche Weggefährte Broichs zu Gast, darunter auch Michael Oenning (Chef-Trainer Hamburger SV), Ansgar Brinkmann („Der weiße Brasilianer“), Michél Mazingu-Dinzey (Ex-Hertha BSC-Profi) und Stefan Frühbeis (Ex-Wacker Burghausen).

11mm wird auch 2011 wieder von der DFB-Kulturstiftung präsentiert und findet bereits zum achten Mal in Berlin statt. Veranstalter „Brot & Spiele e.V.“ hat für die sechs Festivaltage (25. bis 30. März) ein Programm aus über 50 internationalen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmproduktionen rund um das Thema „Fußball“ zusammengestellt, mit Blick auf die diesjährige Frauen-WM diesmal mit dem Schwerpunkt „Frauenfußballfilm“.

Nach dem Berliner Festival geht 11mm dann auf Deutschland-Tournee: als Teil des von der DFB-Kulturstiftung geförderten Kulturprogramms anlässlich der FIFA-Frauen WM 2011 gastiert das Fußballfilmfestival dann auch in den acht weiteren WM-Austragungsstädten.