Team

Team

Birger Schmidt, Festivalleitung
Als Erziehungswissenschaftler für den Landessportbund und den British Council tätig. Dozent zum Thema „Fußballbiografien und Fußballkulturen heute” an der Humboldt Universität Berlin. Wahre Lieben im Fußball und im Film: Heinz Flohe und der 1.FC Köln, „Leolo” und Romy Schneider…
birger (dot) schmidt (at) 11-mm (dot) de
 
Christoph Gabler, Festivalleitung
Heute zumeist auf der Pressetribüne, fand ich zum Ende meines Ethnologie-Studiums durch eine Forschungsarbeit über indische Manchester United-Fans in Calcutta zurück zu meiner Liebe Fußball. Einer Liebe, die zwischen den Pfosten meines Tores beim KSV Hessen Kassel das Licht der Welt erblickte, die in der Cannstatter Kurve des Neckarstadions laufen lernte, heute in blau-weißen Fahnen im Westen meiner Wahlheimat Berlin gefeiert wird und die bei Brot & Spiele, 11mm und 11film eine wunderbare Heimspielstätte gefunden hat.
christoph (dot) gabler (at) 11-mm (dot) de
 
Ina-Marie Bargmann, Produktionleitung
Meine Liebe zu Werder Bremen entdeckte ich nicht im Stadion, sondern am Radio und auch heute bin ich noch großer Fan der ARD-Bundesliga-Konferenz. Da es mir aber auch das Visuelle angetan hat, folgte bald doch die Dauerkarte fürs Weserstadion. Heute springe ich mit Freude zwischen verschiedenen Filmfestivals hin und her (KUKI + TeenScreen, Berlinale, ZEBRA Poetry Film Festival, 11mm).
 
Patrick Thülig, Produktionsleitung
Der erste Besuch der Nordkurve des Parkstadions und die erste Sichtung von "Star Wars" fanden fast gleichzeitig statt und entfachten zwei Lieben. Die zum Fussball und die zum Film. Weit weg meines Lieblingsvereines rückte in Berlin vor allem der Film in den Mittelpunkt. Beruflich habe ich dort meine Heimat (Zeughauskino, interfilm Kurzfilmfestival, DFFB) gefunden und freue mich, bei 11mm diese nun auch mit meiner andere Liebe zu vereinen.
 
Jochen Lohmann
Anhänger des FC St. Pauli. Linksfuss und laufstark. Beim Fussball nie über die Kreisliga hinaus gekommen, im Kino aus Hamburg über andere Welten nach Berlin.
jochen (dot) lohmann (at) 11-mm (dot) de
 
George Springborg
Mein erstes Fußball Erlebnis als Austauschschüler 1995 im Volksparkstadion: HSV gegen Pauli. Ich stand in der HSV Kurve. Als Spörl in der 41. Minute das 1:0 per Foul-Elfmeter schoss, habe ich zum ersten Mal begriffen, worum es geht (das Spiel war übrigens schlimm). Seitdem besteht eine ununterbrochene Liebe zum Fußball und dem HSV. Der australische Fußballfan hat es allerdings schwer. Nach unzähligen schlaflosen Nächten vor dem Fernseher in Sydney wurde die Entscheidung getroffen in die MEZ Zone zu ziehen. Ich freue mich auf jeden Samstag um 15.30.
 
Sebastian Geiseler-Bonse, Verteidiger
in der Jugend linker Verteidiger bei DJK Wacker-Mecklenbeck im Fußball, nun Verteidiger als Anwalt in Berlin. Steht dem Verein und dem Filmfestival vor allem bei rechtlichen Fragen zur Seite und teilt die Leidenschaft für Fußball und Kino mit den anderen Mannschaftsmitgliedern.