Pelé Aus Neubrandenburg

Pelé Aus Neubrandenburg, NDR Pelé Aus Neubrandenburg, NDR

 
D / 2019 / 29 min / Dokumentarfilm / Documentary
Benjamin Unger, Matthias Hufmann
Deutsch / OmeU
Souleymane Chérif

IN ANWESENHEIT DES FILMTEAMS
NEUE (INTER)NATIONALE

1972 wurde Souleymane Chérif Afrikas Fußballer des Jahres und noch heute wird er in Guinea dafür verehrt, wird überall „Ballon d'Or" genannt. Seine Karriere begann Chérif allerdings weit entfernt von der Heimat – in Neubrandenburg. Anfang der 1960er Jahre ging er als Student in die DDR, arbeitete beim VEB Bauunion um „Erfahrungen für den Aufbau des Heimatlandes“ zu sammeln. Abends trainierte er beim SC Neubrandenburg, schoss ihn als Mittelstürmer in die höchste Spielklasse der DDR, die Oberliga. Dort durfte er als Ausländer aber nicht spielen. In der NDR-Doku begibt sich Chérif auf eine Reise in seine Vergangenheit, die tiefe Spuren hinterlassen hat.

 


Hero in both Neubrandenburg and Guinea, Chérif Souleymane came to East Germany as a student in the 1960s and began his football career training with the SC Neubrandenburg. Soon promoted to the GDR’s top flight, as a foreigner he wasn’t allowed to play. The documentary takes Chérif through his past that left behind traces of both belonging and alienation.