Triumph

Triumph Triumph

Triumph
USA / 2017 / 88 min / Dokumentarfilm / Documentary
Kreshnik Jonuzi, Luftar Von Rama und Charlie Askew
diverse / OmeU
 

DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG IN ANWESENHEIT DER REGISSEURE
Nationale und internationale Neuerscheinungen

Fußballerisch ist Albanien ein weißer Fleck auf der Landkarte, die Spieler verstreut in den Ligen Europas. Umso enthusiastischer feierten die albanischen Fans, als das Team zur Europameisterschaft 2016 fahren durfte. Der Film beginnt mit dem hitzigen Qualifikationsspiel gegen Serbien in Belgrad. Albanische Fans dürfen nicht ins Stadion, die serbischen Fans brüllen rassistische Parolen. Als eine Drohne mit der großalbanischen Flagge ins Stadion schwebt, kommt es zu Schlägereien zwischen den Spielern. Schnell wird klar, wie eng Fußball und Nationalismus auf dem Balkan noch zusammenhängen.


Regarding football, Albania is hardly on the map. So when Albania qualified for the UEFA Euro 2016 in a match against Serbia, Albanian fans were ecstatic. Yet lurking ethnic tensions led to heated conflicts. The film depicts just how closely football and nationalism still are tied in the Balkans.