Search

logo dfb
logo 11mm
brot und spiele

Gascoigne

Gascoigne Gascoigne


GB / 2015 / 86 min / Dokumentarfilm / Documentary
Jane Preston
englisch / OmeU

Deutschlandpremiere in Anwesenheit von David Howells
Länderfokus: Großbritannien

Nach der WM 1990 wird die englische Nationalmannschaft in den Medien gefeiert, als wäre sie nicht nur vierter, sondern Weltmeister geworden. Die „Gazzamania“ kennt keine Grenzen. Denn entscheidenden Anteil an der neuen Euphorie hat Paul Gascoigne, ein bis dahin eher unauffälliger Spieler, der alles verkörpert, was den Fußball ausmacht: Einsatz, Witz, Genie und, wie sich noch herausstellt, noch mehr Wahnsinn. Doch der Ausnahmesportler scheitert an der großen Erwartungshaltung und seiner Undiszipliniertheit, Suff und Drogen ruinierten seine Ehe und seine Gesundheit. Regisseurin Jane Preston führt beeindruckende Gespräche mit Gascoigne sowie Wegbegleitern und Kollegen wie Gary Lineker, José Mourinho oder Wayne Rooney.


When the English national team returned from Italy in 1990, the euphoria at home was as much a celebration of the Three Lions’ fourth place as it was a media frenzy surrounding Paul Gascoigne. This film explores the phenomenon of ‘Gazzamania’ through interviews with the man himself and his colleagues.